Ratenkredit - Rückzahlung sichern

News vom 05.12.2007
Ratenkredit - Rückzahlung sichern
Es ist Vorweihnachtszeit und die Kauflaune der Menschen steigt in dieser Zeit wieder an, der Einzelhandel rechnet mit wachsenden Umsatzzahlen. Ein Fünftel des Jahresumsatzes wird mit dem Weihnachtsgeschäft erzielt.
In der letzten zeit ist zu beobachten, dass im Einzelhandel immer häufiger Angebote für die Finanzierung von Waren angeboten werden. Bei diesen Finanzierungsangeboten handelt es sich in der Regel um einen Ratenkredit oder einen sogenannten Konsumentenkredit.
Für viele Menschen ist es zwischenzeitlich zur einer Selbstverständlichkeit geworden, einen solchen Konsumentenkredit aufzunehmen.
Bevor man jedoch den Schritt der Finanzierung wagt, sollte man die Angebote kritisch hinterfragen und sich die Frage stellen, ob man sich eine Kreditaufnahme überhaupt leisten kann.
In Normalfall ist gegen eine Aufnahme von einem Ratenkredit nichts Negatives zu sagen, jedoch sollte ein solcher Kredit immer nur in der Höhe aufgenommen werden, wie Geldmittel für die Rückzahlung zur Verfügung stehen.
Bevor man jedoch das erst beste Angebot wählt, sollte man etwas Zeit investieren und verschiedene Angebote für einen Ratenkredit vergleichen.
Vor allem die Direktbanken im Internet, zum Beispiel die Netbank oder die SWK-Bank, haben sich auf die Vergabe von günstigen Ratenkrediten spezialisiert.
Bei der Kreditaufnahme handelt es sich um ein reguläres Bankgeschäft, welches, im sinnvollen Rahmen, für den Kreditnehmer und für das Geldinstitut nützlich sein kann. Dem Kreditnehmer verschafft die Aufnahme von einem Ratenkredit eine sofortige Handlungsfähigkeit und dem Geldinstitut eine langfristige Einnahmequelle.
Jeder, der einen Kredit für private Zwecke beantragt, sollte genau überlegen, ob dies ein sinnvolles Handeln darstellt und nur dem kurzfristigen Denken dient. Unter diesem Vorwand aufgenommene Kredite können langfristig gesehen sehr hart zu Buche schlagen und die Freude an der finanzierten Ware oder Dienstleistung enorm schmälern.
Wer öfter so handelt und die Möglichkeiten seines laufenden Einkommens überschätzt, macht unter Umständen immer mehr einen Schritt in Richtung zur persönlichen Insolvenz.
Zum Schluss kann man jedoch folgendes festhalten - Eine gut durchdachte Kreditaufnahme bei einem seriösen Geldinstitut (Direktbank oder Filialbank) mit einem günstigen Zinssatz zählt zu den ganz normalen Geschäftstätigkeiten.
Eine unüberlegte Finanzierung, vielleicht noch zu einem überhöhten Zinssatz, ist definitiv der falsche Weg und man sollte sich überlegen, ob man nicht auf andere Art und Weise seine finanziellen Probleme lösen kann.

Tipp der Redaktion: Kreditkarten online vergleichen:

Weitere interessante Beiträge:

Diesen Artikel auf anderen Internetseiten wiedergeben:

Wir freuen uns über das Zitieren aus unseren Artikeln auf anderen privaten sowie gewerblichen Internetseiten oder Foren, sofern ein Link zu unserem Original- Artikel gesetzt wird. Bitte verwenden Sie dazu z.B. folgenden Linkcode:

Zurück zur News-Übersicht